Ingenieur (m/w/d) im Bereich drahtlose Kommunikationstechnologie


Stellentyp: Festanstellung

Einsatzort: Raum Paderborn

Dauer: langfristig

Starttermin: ab sofort


Die Hardware-Produktfamilie unseres Kunden wird für die Realisierung anspruchsvoller Regelungs- und Simulationssysteme in verschiedensten Anwendungsszenarien eingesetzt. Für den weiteren Ausbau d Hardware-Entwicklungsabteilung suchen wir erfahrene Entwicklungsingenieure für Funktechnologie, die ein Produkt vom Konzept bis zur Fertigungseinführung betreuen.

 

Ihre Aufgaben

  • Mitwirkung bei Architekturentwurf, Konzeption, Spezifikation, Implementierung und Test für Hardware-Komponenten mit drahtloser Kommunikationstechnologie
  • Auswahl geeigneter Module von Drittherstellern
  • Abnahme der Hardware-Komponenten nach internationalen Funkrichtlinien
  • CAE-basierter Schaltplanentwurf und Leiterplattendesign
  • Aufbau und Inbetriebnahme von Prototypen

Ihr Profil

  • Abgeschlossenes Hochschul- oder Fachhochschulstudium im Bereich Elektrotechnik/Elektronik
  • Berufserfahrung in der Elektronikentwicklung wünschenswert
  • Sehr gute Kenntnisse in mindestens einer der relevanten Funktechnologien:
    • Wireless LAN
    • 4G/5G Mobiltechnologie
    • GPS
    • Bluetooth
  • Gute Kenntnisse in den folgenden Bereichen:
    • Leiterplattendesign
    • Inbetriebnahme und Debugging von elektronischen Schaltungen
    • Abnahme drahtloser Technologie gemäß internationalen Funkrichtlinien
  • Gute Kommunikationsfähigkeit und organisatorisches Geschick

 


Ihre Bewerbung

Klingt dieses Augabengebiet interessant für Sie?

Dann richten Sie bitte Ihre Bewerbung - gerne per Email - unter Angabe Ihrer Gehaltsvorstellung und des frühestmöglichen Eintrittsdatums an Herrn Slobodan Jelic.

[SAN]ITT[ Information Technology Trainings
Dessauer Straße 10, 33106 Paderborn
Herr Slobodan Jelic
Tel: +49 (0) 5251 543286
Mail: s.jelic@sanitt.de

Haben Sie Fragen zu dieser Position?

Für Fragen steht Ihnen Herr Jelic auch gerne vorab telefonisch unter 05251 543286 zur Verfügung.