SAP®-Berater/-in Personalwesen mit SAP-Consultant Certification Human Capital Management

Begehrt auf dem Arbeitsmarkt - als SAP-Berater sind Sie eine wichtige Fachkraft mit besten Aussichten auf Karriere. Der 21-wöchige Lehrgang SAP-Beraterkurs Personalwesen ist der erste Schritt in dieses lukrative Berufsfeld und schließt ab mit der SAP Associate Consultant Certification Human Capital Management.

Weitere Informationen
zu diesem Kursmodul

Karrierechancen

SAP-Berater sind ausgewiesene Fachkräfte, die auf dem Arbeitsmarkt stark nachgefragt werden. Als solcher besetzen Sie eine strategische Schlüsselposition zwischen der IT und dem Management und sind verantwortlich für alle Fragen rund um den Betrieb von SAP-Software. Das Aufgabenspektrum reicht von der Installation und Konfiguration bis zur Analyse laufender Systeme und dem Ermitteln von Optimierungsmöglichkeiten in Geschäftsprozessen. Mit der fachlichen Spezialisierung, die Sie im SAP-Beraterkurs Personalwesen erwerben, besitzen Sie in relevanten Human Capital Management (HCM)-Modulen einen besonders tiefen Einblick und sind in der Lage, diese an spezifische Kundenwünsche individuell anzupassen.

 

SAP-Beraterkurs Personalwesen – die Basis für Ihre Karriere

Ideal als Grundstein für Ihre spätere SAP-Beraterkarriere ist der SAP-Beraterkurs Personalwesen. Die Schulung vermittelt nicht nur das nötige theoretische Wissen, sondern enthält auch eine Reihe an vertiefenden Übungen und ein ausführliches Praxisprojekt, das sich an Aufgabenstellungen echter HCM-Abteilungen orientiert. Nach Absolvieren des Lehrgangs haben Sie so den ersten Schritt in ein lukratives Berufsfeld getan und erhalten als Nachweis Ihrer Qualifikation das international anerkannte Zertifikat SAP Associate Consultant Certification Human Capital Management. Zugleich istdiese Zertifizierung auch eine ideale Grundlage, um sich durch SAP-Application-Professional-Zertifizierungen weiter zu qualifizieren. Gerne beraten wir Sie in einem ausführlichen Gespräch persönlich über die richtige Strategie zur Karriereplanung.

 

Optimale Bedingungen in der GFN-SAP-Academy

Die GFN AG ist zertifizierter SAP-Bildungspartner und bietet Ihnen eine hervorragende Lernumgebung. Professionelle Trainer und aktuelle Schulungsunterlagen sind uns dabei genauso wichtig wie modern eingerichtete Trainingscenter im ganzen Bundesgebiet. Alle unsere SAP-Beraterkurse finden im Rahmen der GFN-SAP-Academy statt. Die offiziellen SAP-Lernmaterialien stehen für Sie im SAP Learning Hub für ein ganzes Jahr zur Verfügung.

 

Abschluss

Durch die Weiterbildung erhalten Sie die Zertifizierung SAP Associate Consultant Certification Human Capital Management. Innerhalb des Lehrgangs erwerben Sie zudem Anwender-Zertifikate für die SAP-Module HR050, HR110, HR505, HR305, HR400 und HR306 sowie Bescheinigungen für Ihre Praxisprojekte.
Alle Lernmaterialien stehen für Sie im SAP Learning Hub bereit. Als SAP-Bildungspartner kann Ihnen die GFN AG ein ganzes Jahr lang vollen Zugang zum SAP Learning Hub bieten.


SAP Bildungspartner Logo

 

Die GFN AG und ihre Lehrgänge sind AZAV-zertifiziert. Bei Vorliegen der persönlichen Voraussetzungen können Sie durch Ihre zuständige Agentur für Arbeit (Bildungsgutschein), Ihr Jobcenter, Ihr Rentenversicherungsträger oder einen anderen Kostenträger bis zu 100% gefördert werden. Eine Förderung ist gegebenenfalls auch über das IFLAS-Förderprogramm möglich. Das Maßnahmenangebot gewährleistet inhaltlich und organisatorisch die Chancengleichheit der Geschlechter nach § 8a SGB III.

Sprechen Sie uns an und erfahren Sie mehr über die Möglichkeit einer Förderung Ihrer Weiterbildung!

 

  • Die 19 GFN-Trainingszentren sind mit öffentlichen Verkehrsmitteln stets gut zu erreichen
  • Die Bücher und Schulungsunterlagen verbleiben bei den Teilnehmern
  • Die GFN-Trainingszentren verfügen über Einzelarbeitsplätze, ausgestattet mit moderner Technik
  • Bei der GFN AG unterrichten zertifizierte und praxiserfahrene Trainer
  • Im Einzelfall ist Stützunterricht möglich
  • Bei Arbeitsaufnahme ist eine vorzeitige Beendigung der Umschulungsmaßnahme möglich

Zielgruppe und Vorraussetzungen

Bei dem SAP-Beraterkurs Personalwesen handelt es sich um einen Lehrgang, der keine speziellen Vorkenntnisse erfordert. Die Teilnehmer sollten lediglich mit der Bedienung eines PCs vertraut sein. Berufserfahrungen im Personalwesen, der IT oder mit ERP-Systemen sind zwar von Vorteil, der SAP-Beraterkurs ist jedoch so aufgebaut, dass aber auch Einsteiger ohne Vorwissen ihn erfolgreich absolvieren können. Bestandteil des Lehrgangs sind ein SAP-Einführungskurs sowie je ein SAP-Basiskurs und ein SAP-KeyUser-Kurs mit Schwerpunkt Personalwesen. Die verschiedenen praktischen Übungen erlauben dabei einen ersten, guten Überblick über die Aufgaben in Personal- und HCM-Abteilungen.

  • kaufmännisch Interessierte
  • Wiedereinsteiger
  • Quereinsteiger
  • Absolventen ohne kaufmännische Qualifikation
  • Berufserfahrene ohne SAP-Kenntnisse
  • Studierende mit und ohne Abschluss

100% Förderung möglich

Die Kosten für den SAP-Beraterkurs Personalwesen und die damit verbundene Zertifizierung der SAP Associate Consultant Certification Human Capital Management können zu 100% gefördert werden. Kostenträger sind u.a. die Agentur für Arbeit, das Jobcenter oder Ihr Rentenversicherungsträger. Die GFN ist ein AZAV-zertifiziertes Bildungsunternehmen und arbeitet entsprechend eng mit den jeweiligen Stellenzusammen. Gerne beraten wir Sie persönlich bei allen Fragen rund um das Thema Förderung von Weiterbildung.

Kursinhalt

SAP-Beraterkurs Personalwesen: Dauer

Der Lehrgang umfasst 21 Wochen und ist in einen Einführungskurs, einen Basis- und einen KeyUser-Kurs sowie einem vertiefenden Berater-Kurs unterteilt. Letzterer ist speziell auf die fachspezifischen Consultant-Themen zugeschnitten.

 

SAP-Beraterkurs Personalwesen: Inhalte

  • inkl. Foundation Level Zertifizierung

  • inkl. KeyUser-Zertifizierung

  • Grundlagen der Personalabrechnung
  • Personalrechenregeln
  • Starten der Abrechnung
  • Bewertung von Lohnarten
  • Abwesenheitsbewertung
  • Zeitlohnartenauswahl
  • Verarbeitung von Durchschnitten
  • Aliquotierung
  • Summenlohnarten
  • Rückrechnung

  • Einführung in die Personalzeitwirtschaft
  • Überblick über die Zeitdatenerfassung
  • Struktur des Unternehmens und Gruppierungen
  • Arbeitszeitpläne
  • Teilzeitkräfte
  • Zeitdatenerfassung und -verwaltung
  • Auszählung von Ab- und Anwesenheiten
  • Ab - und Anwesenheitskontingente
  • Arbeitsplatz Personalzeitmanagement
  • Kostenzuordnung und Leistungsverrechnung

  • Einführung in die SAP-Solution-Manager-Voraussetzungen für Einführungsprojekte
  • Projektvorbereitung
  • Verwenden von Roadmaps
  • Business Blueprint
  • Realisierung
  • Endanwender-Training
  • Von der Einführung bis zum Betrieb
  • Verwaltung von Projekten: Nach der Implementierung
  • SAP IT-Service-Management mit SAP