SAP®-Berater/-in Materialwirtschaft mit SAP-Consultant Certification Procurement

Qualifizieren Sie sich zu einem stark nachgefragten Spezialisten auf dem Arbeitsmarkt. Der 21-wöchige SAP-Beraterkurs Materialwirtschaft ist der Startschuss für eine zukunftssichere berufliche Karriere. Die Weiterbildung schließt ab mit der Zertifizierung zum SAP Associate Consultant Certification (Procurement).

Weitere Informationen
zu diesem Kursmodul

Karrierechancen

Begehrt und überdurchschnittlich gut bezahlt – das sind SAP®-Berater. Doch bis zum Karrieredurchbruch ist es meist ein langer Weg. Viel Praxiserfahrung und Routine sind nötig, um in den obersten Rängen der Gehaltsklasse mitzuspielen. Der SAP-Beraterkurs Materialwirtschaft mit der daran anknüpfenden Consultant-Zertifizierung ist der erste Schritt in dieses spannende Berufsfeld.

 

SAP-Berater Materialwirtschaft – eine Schlüsselposition

Als SAP-Berater für Materialwirtschaft (MM) sitzen Sie an der Schnittstelle zwischen der IT, dem Management und der Logistik eines Unternehmens. Sie analysieren und optimieren die bestehende Software oder setzen diese komplett neu für Ihre Kunden auf. Ein Verständnis für die Geschäftsprozesse ist dabei genauso unabdingbar wie ein vertieftes Wissen der zentralen SAP-Module im Bereich der Materialwirtschaft.

Die Weiterbildung bei der GFN AG macht Sie von der Pike auf vertraut mit SAP, dank zahlreicher praktischer Übungen erhalten Sie zudem einen guten Überblick über die Aufgaben und Herausforderungen in der Materialwirtschaft. Sie erwerben Zertifikate für eine Reihe an SAP-Modulen und schließen den Lehrgang mit der international anerkannten SAP Associate Consultant Certification (Procurement)-Zertifizierung ab. Im Anschluss können Sie entweder direkt die ersten Schritte als SAP-Berater machen oder als umfassend geschulter SAP-KeyUser arbeiten. Mit wachsender Berufserfahrung wächst dabei auch kontinuierlich Ihr Marktwert.

 

Beste Lernbedingungen in der GFN-SAP-Academy

Als zertifizierter SAP-Bildungspartner bietet Ihnen die GFN die besten Bedingungen, um erfolgreich den SAP-Beraterkurs Materialwirtschaft zu absolvieren. Wir arbeiten dabei ausschließlich mit erfahrenen und praxiserprobten Trainern zusammen und verfügen stets über aktuelles Lernmaterial. Der Lehrgang findet im Rahmen unserer GFN-SAP-Academy statt, hier kombinierenwir moderne, elektronisch gestützte Lernformen mit den Vorzügen klassischer Präsenzveranstaltungen. Alle Teilnehmer und Trainer sind beispielsweise via Headset und Webcam miteinander verbunden und können in Echtzeit gemeinsam Aufgaben bearbeiten. Der Lehrgang findet in einem unserer bundesweit verteilten und modern eingerichteten  statt.

 

Abschluss

Sie beenden den Lehrgang als SAP Associate Consultant Certification (Procurement). Darüber hinaus erwerben Sie in den 21 Wochen Zertifikate für die SAP-Module SCM500, SCM600, SCM520, SCM550, SCM515 und SCM510 sowie Projektbescheinigungen für Ihre praktischen Arbeiten.
Alle Lernmaterialien stehen für Sie im SAP Learning Hub bereit. Als SAP-Bildungspartner kann Ihnen die GFN AG ein ganzes Jahr lang vollen Zugang zum SAP Learning Hub bieten.


SAP Bildungspartner Logo

 

Die GFN AG und ihre Lehrgänge sind AZAV-zertifiziert. Bei Vorliegen der persönlichen Voraussetzungen können Sie durch Ihre zuständige Agentur für Arbeit (Bildungsgutschein), Ihr Jobcenter, Ihr Rentenversicherungsträger oder einen anderen Kostenträger bis zu 100% gefördert werden. Eine Förderung ist gegebenenfalls auch über das IFLAS-Förderprogramm möglich. Das Maßnahmenangebot gewährleistet inhaltlich und organisatorisch die Chancengleichheit der Geschlechter nach § 8a SGB III.

Sprechen Sie uns an und erfahren Sie mehr über die Möglichkeit einer Förderung Ihrer Weiterbildung!

 

  • Die 19 GFN-Trainingszentren sind mit öffentlichen Verkehrsmitteln stets gut zu erreichen
  • Die Bücher und Schulungsunterlagen verbleiben bei den Teilnehmern
  • Die GFN-Trainingszentren verfügen über Einzelarbeitsplätze, ausgestattet mit moderner Technik
  • Bei der GFN AG unterrichten zertifizierte und praxiserfahrene Trainer
  • Im Einzelfall ist Stützunterricht möglich
  • Bei Arbeitsaufnahme ist eine vorzeitige Beendigung der Umschulungsmaßnahme möglich

Zielgruppe und Vorraussetzungen

Die Weiterbildung kann unabhängig von SAP-Vorkenntnissen gewählt werden. Lediglich Kenntnisse in der Bedienung eines PCs wird vorausgesetzt. Der SAP-Beraterkurs Materialwirtschaft setzt sich aus vier aufeinander aufbauenden Modulen zusammen. Im SAP-Einführungskurs werden zentrale Grundlagen über den Aufbau und die Nutzung der Software vermittelt, der daran anknüpfende SAP-Basiskurs vertieft dieses Wissen und enthält erste fachspezifische Inhalte für die Materialwirtschaft. Eine weitere Vertiefung findet im SAP-KeyUser-Kurs statt, der Sie bereits für viele anspruchsvolle Anwender-Aufgaben qualifiziert. Alle beraterspezifischen Inhalte werden im letzten Modul behandelt. Flankiert werden alle Kurse von zahlreichen praktischen Übungen und einem Praxisprojekt. Hierbei bekommen auch fachfremde Quereinsteiger einen guten Überblick über den Arbeitsalltag in der Materialwirtschaft.

  • kaufmännisch Interessierte
  • Wiedereinsteiger
  • Quereinsteiger
  • Absolventen ohne kaufmännische Qualifikation
  • Berufserfahrene ohne SAP-Kenntnisse
  • Studierende mit und ohne Abschluss
  • Zu 100% förderfähig: Weiterbildung zum SAP-Berater
  • Die GFN ist das größte inhabergeführte Bildungsunternehmen in Deutschland und als solches AZAV-zertifiziert. Das bedeutet: Ihre Weiterbildung zum SAP-Berater Materialwirtschaft kann zu 100% durch Kostenträger wie die Agentur für Arbeit, das Jobcenter oder die Rentenversicherung gefördert werden. 
Kursinhalt

SAP-Beraterkurs Materialwirtschaft: Dauer

Die Weiterbildung dauert 21 Wochen in Vollzeit und ist in einen Einführungs-, Basis-, KeyUser- und einen vertiefenden Beraterkurs unterteilt. Letzterer beinhaltet die Consultant-Zertifizierung.

 

SAP-Beraterkurs Materialwirtschaft: Inhalte

  • inkl. Foundation Level Zertifizierung

  • inkl. KeyUser-Zertifizierung

  • Solution Manager und Customizing-Projekte
  • Allgemeine Einstellungen
  • Organisationsebenen des MM
  • Stammdaten der Materialwirtschaft
  • Bewertung und Kontierung
  • Einkauf
  • Bestandsführung

  • Rechnungserfassung
  • Abweichungen und Rechnungssperre
  • Nachbelastung, Nebenkosten und Gutschrift
  • Automatisierungen in der Rechnungsprüfung
  • WE/RE Kontenpflege und Customizing

  • Einführung in die Bestandsführung
  • Wareneingänge
  • Umlagerungen/Umbuchungen
  • Reservierungen
  • Warenausgänge
  • Sonderbeschaffungsformen und Sonderbestände
  • Besonderheiten bei der Bestandsbewertung
  • Inventur
  • Auswertungen
  • Customizing
  • Logistics Execution

  • Einführung in die SAP-Solution-Manager-Implementierung
  • Voraussetzungen für Einführungsprojekte
  • Projektvorbereitung
  • Verwenden von Roadmaps
  • Business Blueprint
  • Realisierung
  • Endanwender-Training
  • Von der Einführung bis zum Betrieb
  • Verwaltung von Projekten: Nach der Implementierung
  • SAP IT Service Management mit SAP-Solution-Manager und zusätzliche Prüfungsvorbereitung und Zertifizierung zum SAP Certified Application Associate - Order Fulfillment